Institut für Electronic Commerce und Digitale Märkte
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Crowd & Artificial Intelligence

Die Schwarmintelligenz (auch “Wisdom of Crowds” oder “Collective Intelligence” genannt) wird in vielfältigen Bereichen eingesetzt: Die Prognose von zukünftigen Ereignissen, die Messung von Gruppenpräferenzen, die Verteilung von Wissen, aber auch die Sammlung und Bewertung von Ideen in der Neuproduktentwicklung gelten als Beispiele. Virtuelle Börsen haben sich dabei als wirksames Mittel erwiesen, um Anforderungen hinsichtlich Skalierbarkeit, Interaktivität, Kollaboration und Reaktionsgeschwindigkeit zu vereinen.

Entsprechend ihrer vielfältigen Anwendungsgebiete werden virtuelle Börsen auch als Prognosemärkte, Präferenzmärkte, Wissensbörsen oder Ideenmärkte bezeichnet. Verwandte Anwendungsbereiche der Crowd Intelligence beinhalten unter anderem Crowdsourcing und Crowdfunding.

Unsere Forschung zu künstlicher Intelligenz konzentriert sich auf menschliche Reaktionen (als Verbraucher, Investoren) auf Algorithmen. Zum Beispiel analysieren wir die Auswirkungen anthropomorphisierter Software-Agenten (sogenannte Robo-Advisors) auf das Verhalten von Privatanlegern.

Keywords

  • Knowledge Stock Exchanges
  • Virtual Stock Markets & Prediction Markets
  • Idea Markets
  • Crowdsourcing
  • New Product Development
  • Open Innovation
  • Konsumentenreaktionen auf Algorithmen
  • Anthropomorphized Agenten
  • Robo-Advisors

LMU Virtual Stock Market Plattform

Mit Hilfe unserer eigenentwickelten Softwareplattform können wir flexibel Forschungsprojekte in diesem Bereich auch mit Unternehmenspartnern umsetzen.

Mitwirkende

Kooperationspartner (u.a.)

  • The Martin Agency
  • Carl Zeiss
  • Hollywood Stock Exchange (HSX)
  • BMW
  • T-Mobile
  • Qualcomm

Drittmittel/Finanzierung

  • DFG

Veröffentlichungen

Publikationen zum Forschungsschwerpunkt 'Crowd & Artificial Intelligence'.