Institut für Electronic Commerce und Digitale Märkte
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Promotion am Institut für Electronic Commerce und Digitale Märkte: Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand (m/w/d)

Sie interessieren sich für eine Promotion an unserem Institut? Die folgenden Informationen beantworten Ihnen erste Fragen.


Promotion

Es ist unser Anspruch, international wettbewerbsfähige Spitzenforschung im Rahmen einer Promotion zu betreiben. Deshalb genießen Sie an unserem Institut während Ihrer Promotionszeit eine optimale Betreuung. Mindestens ein Teilprojekt Ihrer kumulativen Dissertation sollte hierbei das Potenzial haben, in einer führenden Zeitschrift veröffentlicht zu werden. Da dies mit einigem zeitlichen Aufwand verbunden ist, sollten Sie mit einer Promotionszeit von mindestens drei Jahren rechnen. Eine Promotion am Institut bildet eine Grundlage für eine nationale oder internationale Karriere in der Wissenschaft oder der Wirtschaft. Ehemalige Absolvent*innen haben sowohl in der Industrie (z.B. Amazon, Burda) als auch im akademischen Bereich (z.B. Fordham University New York, DHBW) Top-Positionen eingenommen.

Forschung zu digitalen Themen und Konsumentenverhalten

An der Schnittstelle von Wirtschaftsinformatik und Marketing angesiedelt, beschäftigen wir uns mit der Quantifizierung und Prognose des Einflusses digitaler Technologien (z. B. mobile Endgeräte, Internet of Things) sowie digitaler Geschäftsmodelle (z. B. mehrseitige Märkte, Sharing-Modelle) auf Konsumenten, Unternehmen und Märkte. In unseren Forschungsschwerpunkten spiegeln sich vielfältige Möglichkeiten wider, aktuelle Spitzenforschung mit Praxisrelevanz zu betreiben. Daher kooperieren wir regelmäßig mit Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen (z. B. Telefonica, Germanwings und ProSiebenSat.1 Media SE). Darüber hinaus finden sich unsere Veröffentlichungen in internationalen Top-Journalen wie Management Science, Marketing Science, Information Systems Research, Journal of Marketing und MIS Quarterly. Einen Überblick über unsere Publikationen finden Sie hier. Erste Erfahrungen und ein Interesse für Themen rund um Marketing, Marktforschung, digitale Geschäftsmodelle, Digitalisierung und Wirtschaftsinformatik sind daher von Vorteil.

Forschungsmethoden

Methodisch arbeiten wir empirisch und experimentell. Daher sollten Sie über eine Affinität für empirische Methoden (Statistik und Ökonometrie) verfügen. Wir arbeiten mit großzahligen Datensätzen oder entwickeln eigene Experimente. Erste Erfahrungen im Umgang mit Statistiksoftware (STATA oder R) und Programmierung (z. B. Java oder Python) sind von Vorteil. IT-Affinität begrüßen wir grundsätzlich.

Austausch auf nationaler und internationaler Ebene

Vor der Veröffentlichung stellen wir unsere Forschungsprojekte regelmäßig in Kolloquien und auf internationalen Konferenzen vor. Diese eignen sich einerseits dazu, wertvolles Feedback zu erhalten und andererseits, um sich mit der wissenschaftlichen Community zu vernetzen. Wir können zahlreiche Kooperationen mit führenden nationalen (z. B. Goethe-Universität Frankfurt, TU Darmstadt und Universität zu Köln) und internationalen Institutionen (z. B. New York University, University of Alberta, University of California, Los Angeles und Tel Aviv University) vorweisen. Unsere Doktorand*innen führen gemeinsam mit Wissenschaftler*innen dieser Institutionen Forschungsprojekte durch. Dabei besteht auch die Möglichkeit eines Forschungsaufenthalts im Ausland.

Weiterbildung im Rahmen des Master of Business Research

Ein Vorteil der Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München ist das Promotionsstudium, das im Rahmen des Master of Business Research umgesetzt wird. Hierbei steht die Vermittlung verschiedener Forschungsmethoden im Vordergrund. Weiterhin spielen der lehrstuhlübergreifende Austausch sowie die persönliche Weiterentwicklung im Rahmen des Scientific Citizenship eine wichtige Rolle. Der Master of Business Research ist daher ein integraler Bestandteil der Doktorandenausbildung an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München. Weitere Informationen finden Sie hier.

Lehre als Aufgabe am Institut

Neben der eigenen Forschung spielt auch die Lehre eine wichtige Rolle für uns. Wir wollen anwendungsorientiertes Wissen in den Bereichen Electronic Commerce und digitale Märkte vermitteln. Zum Aufgabenspektrum unserer Doktorand*innen gehört deswegen auch die Betreuung von Vorlesungen, Übungen, Seminaren, Projektkursen mit Praxispartnern und Abschlussarbeiten.

Weitere Informationen

Falls Sie Interesse an einer Promotion bei uns am Institut haben, finden Sie offene Stellen unter den aktuellen Meldungen auf unserer Webseite. Sollte gerade keine Stelle ausgeschrieben sein, können Sie sich gerne initiativ bewerben. Als Ansprechpartnerin für eine Initiativbewerbung sowie für Fragen steht Ihnen Frau Camila Back (camila.back@lmu.de) gerne zur Verfügung.

Um weitere Eindrücke von unserem Institut zu erhalten, besuchen Sie uns gerne auf Facebook oder LinkedIn, wo wir regelmäßig über Aktuelles, Veranstaltungen, Lehrstuhl-Events und Konferenzbesuche informieren.


Servicebereich