Institut für Electronic Commerce und Digitale Märkte
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Informationen zur Vergabe von Bachelorarbeiten

Die unten genannten Termine und Fristen behalten trotz der aktuellen Situation weiterhin ihre Gültigkeit. Meetings werden bis auf Weiteres virtuell durchgeführt, Details hierzu werden individuell mitgeteilt.

1. Allgemeine Hinweise

Als Bachelor-Studierende der Betriebswirtschaftslehre an der LMU haben Sie die Möglichkeit, an unserem Institut eine Bachelorarbeit zu schreiben. Wir bieten Ihnen dazu mehrere Bewerbungstermine im Jahr an, die Sie untenstehend aufgelistet finden.
Bachelorarbeiten sind bei uns grundsätzlich Literaturarbeiten. Alle Themen können sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch bearbeitet werden. Bitte beachten Sie dabei, dass jedes Thema nur einmal vergeben wird. 
Orientierung zu möglichen Themengebieten finden Sie auf unserer Forschungsseite sowie auf den Profilseiten der BetreuerInnen.

Da die Anzahl an Bewerbern schwer abschätzbar ist, können wir leider keine Aussage zur Erfolgswahrscheinlichkeit von Bewerbungen treffen. Bitte sehen Sie daher von derartigen Anfragen ab.
Für alle anderen Anliegen wenden Sie sich bitte an Alexander Pfaff (pfaff@bwl.lmu.de).

2. Ausschreibung

Die Ausschreibung der Themengebiete erfolgt zu vier festen Terminen im Jahr, wovon jeweils zwei auf das Wintersemester und zwei auf das Sommersemester entfallen. Entsprechende Termine und Themengebiete finden Sie untenstehend.

3. Bewerbung

Die Vergabe der Bachelorarbeiten erfolgt nach Bewerbung innerhalb der unten aufgeführten Fristen mit Hilfe dieses Anmeldetools: https://www.mercator.bwl.uni-muenchen.de/kurse/ecm-bachelor

4. Vergabe

Die Anzahl der zur Betreuung angenommenen Arbeiten richtet sich nach der jeweils aktuell verfügbaren Kapazität des Instituts. Bewerber, die erfolgreich an einem Hauptseminar an den Instituten für Electronic Commerce und Digitale Märkte (ECM), Wirtschaftsinformatik und Neue Medien (WIM) oder Internet Business and Internet Services (IBIS) teilgenommen haben, können bevorzugt berücksichtigt werden.

5. Anmeldung

Die Anmeldung der Arbeiten beim Prüfungsamt erfolgt einheitlich zu den unten angegebenen Terminen.

6. Bachelorkolloquium

Nach Bekanntgabe der Themenzuteilung und Anmeldung beim Prüfungsamt findet ein Bachelorkolloquium statt, in dem die Studierenden nach dem ersten Literaturstudium ihre geplante Vorgehensweise (Grobgliederung der Arbeit) präsentieren. Im Rahmen des Kolloquiums werden neben Feedback zum Vorgehen auch formale und inhaltliche Hinweise zur Bearbeitung der Themen gegeben. Bitte beachten Sie, dass dieser Termin ein Pflichttermin ist.

7. Terminplan 2021

Ausschreibung
Themengebiete
BewerbungRückmeldung
Zulassung
Anmeldung (ISC)BachelorkolloquiumAbgabe (ISC)
04.01.2021 04. - 10.01.2021 11. - 12.01.2021 25.01.2021 08.02.2021
10 - 12 Uhr (s.t.)
Zoom
22.03.2021
12.04.2021 12. - 18.04.2021 19. - 20.04.2021 03.05.2021 17.05.2021
10 - 12 Uhr (s.t.)
tba
28.06.2021
05.07.2021 05. - 11.07.2021 12. - 13.07.2021 26.07.2021 09.08.2021
10 - 12 Uhr (s.t.)
tba
20.09.2021
04.10.2021 04. - 10.10.2021 11. - 12.10.2021 25.10.2021 08.11.2021
14.30 - 16.30 Uhr (s.t.)
tba
20.12.2021

9. Themengebiete

Die Themen vom 04.01.2021 lauten:

Thema 1
Eine Analyse der Vergleichsstandards bei der Konzeptualisierung und Operationalisierung von Kundenzufriedenheit (Camila Back)

Thema 2
Eine Analyse der Auswirkungen von Umwelteinflüssen auf das Preisempfinden von mobilen Konsumenten (Pauline Engel)

Thema 3
Eine Analyse der Auswirkungen von Service Delight, Service Failure und Service Recovery auf das Konsumentenverhalten (Alice Harter)

Thema 4
Eine Analyse der Wohlfahrtseffekte Sozialer Medien (Alexander Pfaff)

Thema 5
Eine systematische Literaturanalyse der verhaltensbasierten Preisdiskrimierung (David Prakash)

Thema 6
Eine systematische Literaturanalyse zu den Verzerrungen bei Tarifwahlentscheidungen (Emanuel Schuster)

Thema 7
Prognosemärkte als Instrument der Neuproduktentwicklung (Lucas Stich)

Thema 8
Der Einfluss von Consumer Privacy auf das Konsumentenverhalten im E-Commerce (Johanna Verenkotte)

    Stand: Januar 2021; Änderungen sind möglich.